Worauf wir besonders stolz sind

Spezialitäten

Wir sind glücklich darüber, mit so vielen wunderbaren Menschen zusammenarbeiten zu dürfen, die dafür brennen, nur allerschönste Lebensmittel auf den Tisch zu bringen.

Die Feinschmeckerei ist Mitglied im

Corpus Culinario

der Gemeinschaft der führenden Delikatessenhändler Deutschlands. Das öffnet uns immer wieder die Tore zu wahrhaft edlen Genüssen.


Lachs und Kaviar

So sind wir hier um Norden zum Beispiel das einzige Geschäft, wo Sie den originalen Kaviar von Prunier und dem Caviar House bekommen. Die nächste Adresse wäre dann das Alsterhaus in Hamburg. Die haben dort sicherlich die größere Auswahl. Aber heute bestellt, ist alles übermorgen für Sie bei uns abholbereit. Genauso, wie der berühmte Balik Lachs, wahrscheinlich wirklich der beste Räucherlachs der Welt.

Wagyu-Rinder

Das berühmteste Rind auf Erden, das Koberind aus Japan heißt außerhalb Nippons Wagyu-Rind. Nur ganz wenige Zuchtbetriebe verkaufen Fleisch, bei denen wirklich beide Elternteile Wagyus waren. Zumeist wird ein „normales“ Rind eingekreuzt. Umso stolzer sind wir darauf, die echten Steaks von Holstein Wagyu verkaufen zu dürfen, einem prachtvollen Zuchtbetrieb hier, mitten in Schleswig Holstein. Zum Reinschnuppern gibts übrigens auch köstliche Bratwürstchen in unserer Frischetheke und auf unserer Speisekarte.

Wein und Bier

Dank zahlreicher Genießer und Feinschmecker in unserem Kundenkreis ist es uns mittlerweile möglich, eine ganze Anzahl von Weinen in größeren Mengen direkt bei den Winzern und Genossenschaften einzukaufen und als unsere „Hausmarke“ mit eigenen Etiketten zu versehen. Davon haben wir alle etwas. Wir freuen uns, das unsere Marke bekannter wird, und Sie genießen wirklich vorzügliche Weine zu erfreulichen Preisen. Egal, ob daheim oder gemütlich bei uns im Laden oder auf der Terrasse.

So halten wir es übrigens auch mit unserem Bier. Gebraut mit der Erfahrung unserer Braumeister und nach unseren Vorstellungen, wie ein gutes Bier schmecken sollte.

Fleisch aus dem Norden

Wir essen gerne mal ein gutes Steak, oder auch eine Wurst. Aber wir wissen auch ganz gerne, dass die Tiere ihr Leben in einer artgerechten Haltung, das heißt hier im Norden, möglichst im Freiland verbracht haben. Deshalb freuen wir uns täglich über die Zusammenarbeit mit der Fleischerei Fritze in Kalübbe, mit dem Hof Ostermühlen in Beringstedt, mit Holstein Wagyu in Negenharrie und mit der Wanderschäferei Aukrug sowie dem Gänsehof Claßen in Bakum.
Noch besser als „artgerechte Haltung“ oder „Bio“ ist sicherlich das Fleisch von wild lebenden Tieren. Hier auf Schwansen gibt es reichlich Rehwild, Damwild und Wildschweine. Unser Stolz ist eine Wildbratwurst aus Schwansener Jagd. 80% Wildschwein, 20% Damwild, Trinkwasser, Kochsalz und Gewürze. Sonst nichts! Im Viererpack für Sie daheim und natürlich auch auf unserer Snack-Karte.

Übrigens halten wir das mit den Würsten immer so. Wenn das Bratwürste oder ein Paar Wiener vom Galloway Rind sind, dann ist das nicht viel Schweinefleisch ungewisser Herkunft mit etwas Galloway, sondern dann ist das zu 100% Galloway aus Holsteiner Freilandhaltung! Das ist unser Anspruch an Qualität!

Shopping Cart
Scroll to Top